Fotoausstellung im Herrenhaus Sickte: „Lebenswelten“ von Schülern

Sickte. Die aktuelle Fotoausstellung im Herrenhaus Sickte trägt den Titel „Lebenswelten“. Bei der Ausstellung handelt es sich um eine Projektarbeit von Schülerinnen und Schülern der Haupt- und Realschule Sickte. Das Fotoprojekt wurde von Fotopädagogin Heike Küsel und Schulsozialarbeiterin Claudia Bartels durchgeführt und begleitet.

Margit Richert, Gleichstellungsbeauftrage der Samtgemeinde Sickte, hat das Projekt, das zum zweiten Mal durchgeführt werden konnte, angeregt und dessen Finanzierung durch Sponsoring ermöglicht. Themen der Jugendlichen, die sich in ihren Collagen und Bildern eindrucksvoll widerspiegeln, sind Berufswünsche, Träume und Lebensziele. Durch die Teilnahme von Sprachlernschülern am Fotoprojekt werden auch konträre Lebenswelten reflektiert, da die geflüchteten Jugendlichen andere Dinge erlebt und somit eine andere Sicht auf ihr Leben haben. Die Ausstellung „Lebenswelten“ wird bis zum 31. März in der Galerie des  Herrenhauses Sickte (Am Kamp 12) gezeigt. 

Öffnungszeiten: Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag: 8.30 bis 12 Uhr und Dienstagnachmittag von 15 bis 18 Uhr. 


ANZEIGE