Vorstand (von links): Klaus-Dieter Brunke, Kristina Bartels, Michael Hausmann, Daniela Schulte, Andrea Boog.

Jahreshauptversammlung des Partnerschaftsvereins Schladen

Zur Jahreshauptversammlung des PSV Schladen e. V. am 28. April konnte die erste Vorsitzende Daniela Schulte 26 Mitglieder begrüßen. Die Mehrzahl von ihnen nimmt an der Partnerschaftsbegegnung vom 23. bis 29. Mai teil, und so wird die Planung der Reise nach Frankreich ins Pays de Guîtres mit Spannung erwartet.

Zunächst gab es Wahlen für die zweiten Vorsitzenden. Mit Kristina Bartels und Michael Hausmann als gemeinsame Stellvertreter ist der alte Vorstand auch der neue. (erste Vorsitzende Daniela Schulte, Schriftführerin Andrea Boog, Kassenführer Klaus-Dieter Brunke).

Beim Betrachten der Listen mit Gastgebern und den deutschen Gästen konnte man die Erfüllung fast aller Wünsche feststellen. Sind doch die meisten Teilnehmer in langjährigen Beziehungen freundschaftlich verbunden. Auch der vorgesehene Empfang in Bonzac, einer der 13 Ortschaften des Pays de Guîtres, weckt so manche Erinnerung an ein Konzert der hiesigen Flötengruppe Werlaburgdorf vor zehn Jahren in der dortigen romanischen Kirche. Dieses Mal wird hier in Bonzac die Allee der Freundschaftsbäume erweitert auf nunmehr den 20. Baum.

Weitere Programmpunkte bieten noch manche Überraschung. Wie immer aber wird ein Besuch des Grabs von Abbé David in St. Christophe de Double stattfinden. Mit diesem Ort in der Nähe von Guîtres, wo Abbé David jahrelang gewirkt hat, ist ein Kooperationsvertrag geplant, um dessen große Bedeutung für die Freundschaft zwischen dem Pays de Guîtres und Schladen zu würdigen.


ANZEIGE