Nach dem Open-Air-Gottesdienst gehen die Starter auf die Strecke.

Neuerkeröder Firmenlauf „Inklusion bewegt“ startet am 14. Mai

Mit dem Neuerkeröder Firmenlauf „Inklusion bewegt“ am 14. Mai (Beginn: 10 Uhr) lädt die Evangelische Stiftung Neuerkerode zu einem sportlich-inklusiven Nachmittag für Lauf- und Sportbegeisterte in familiärer Atmosphäre ein. Gemeinsam mit der Eintracht Braunschweig Stiftung, dem Friends for Life e.V., der Hofbrauhaus Wolters GmbH und den Laufpaten verschiedener Laufgruppen wirbt die Stiftung Neuerkerode für eine inklusive und tolerante Gesellschaft ohne Barrieren.

Die Teilnehmer können in verschiedenen Disziplinen wählen zwischen Lauf-, Rollstuhl-, Walking- und Fahrradstrecken über 1, 3, 5, 6 und 10 Kilometern. Der Lauf beginnt mit einem Open-Air-Gottesdienst um 10 Uhr durch Direktor und Pfarrer Rüdiger Becker. Um 10.15 Uhr gehen die verschiedenen Staffeln nacheinander an den Start. Nach dem Lauf um circa 12.30 Uhr sind Teilnehmer und Gäste zu BBQ und Getränken auf dem Dorfplatz in Neuerkerode eingeladen. Für den richtigen Rhythmus und gute Stimmung während der Veranstaltung sorgen der Drum- und Percussionkünstler Oded Kafri, bekannt durch seinen Auftritt vor dem Bahnhof Liverpool Street in London, und die Neuerkeröder Musikgruppe Hand in Hand. Für die Kinderbetreuung wird eine Kletterwand und Kinderschminken angeboten. 

Die Teilnahme am Firmenlauf ist kostenlos. Die Ev. Stiftung Neuerkerode fördert jeden zurückgelegten Kilometer mit einem Euro. Das Geld kommt den Kindern und Jugendlichen des Familienentlastenden Dienstes zu Gute, die damit ihre Sportkleidung finanzieren.

Anmeldung und Streckeninformationen unter www.neuerkerode.de. Die Registrierung der Teilnehmer und Ausgabe der Laufshirts erfolgt bereits um 9 Uhr am Tag der Veranstaltung. Rechtzeitiges Check-In wird empfohlen. 

Hier noch ein Dank an die engagierten Partner. Die Eintracht Braunschweig Stiftung fördert mit dem Projekt „Soccer-Court“ sportliches Interesse und Teilhabe von Kindern und Jugendlichen des Familienentlastenden Dienstes der Evangelischen Stiftung Neuerkerode. 

Der Friends for Life e.V. unterstützen alljährlich den Inklusionslauf und überreicht eine Spende für die Neuerkeröder „Fahrradschule“. 

Der Lauf-Club Blue Liner e.V. aus Wolfenbüttel und weitere engagierte Menschen stehen als Paten zur Verfügung und begleiten Rollstuhlfahrer aus Neuerkerode.

Die Hofbrauhaus Wolters GmbH wird vor Ort Teilnehmer und Besucher mit alkoholfreien Getränken versorgen.


ANZEIGE