Allen Grund zum Jubeln hat der Titelverteidiger: Die Jugendfeuerwehr Erkerode gewann gestern Nachmittag erneut den Gemeindewettbewerb in Veltheim.

Gemeindewettbewerb der Sickter Jugendfeuerwehren

Die Generalprobe für den Kreisentscheid am kommenden Sonntag hat für die Sickter Jugendfeuerwehren schon einmal bestens geklappt. Gestern Vormittag fand für die Nachwuchsbrandschützer der Gemeindewettbewerb auf dem Sportplatz in Veltheim (Ohe) statt.

Insgesamt nahmen acht Gruppen aus der Samtgemeinde teil, davon zwei gemischte Mannschaften, die sich den Aufgaben beim Staffellauf und beim Löschangriff stellten. Gemeindejugendfeuerwehrwart Lars Kemus war währenddessen als Bahnleiter verantwortlich und sorgte mit seinem Wertungsrichterteam für die nötige Fairness. Die Feuerwehr Veltheim (Ohe) war währenddessen als Ausrichter für den reibungslosen Ablauf verantwortlich. Federführend war hier der Jugendwart Sven Lupp. Auch der Fachbereichsleiter für die Wettbewerbe, Leon Fischer, trug mit seinem Teil bei der Auswertung der Ergebnisse dazu bei. Die Pokale spendete erneut die Samtgemeinde. 

Da auch die Temperaturen mitspielten und für optimale Wettbewerbsbedingungen sorgten, konnten sich die Mädchen und Jungen auch über eine Schar an Zuschauern freuen, die entlang der Wettbewerbsbahn zur Schnelligkeit anfeuerten. Ein Eismann versüßte mit Spaghetti-Eis und anderen Kreationen nach den sportlichen Aktivitäten die Stunden. 

Mit Spannung wurde schließlich die Siegerehrung erwartet. Der stellvertretende Samtgemeindebügermeister, Marco Kelb, zeigte seine Anerkennung: „Ihr habt tolle Leistungen gezeigt. Die Samtgemeinde ist stolz auf Euch“, betonte er. „Wir stehen hinter Euch.“ Auch der stellvertretende Ortsbürgermeister, Jürgen Warnecke, drückte seine Freude über die Ausrichtung in Veltheim aus: „Ihr seid wichtig für uns. Großen Respekt für Euren Einsatz.“ 

Die Ergebnisse: Sieger des Wettbewerbs ist der Titelverteidiger vom Vorjahr: Die Jugendfeuerwehr Erkerode mit 1.365 Punkten, gefolgt von Evessen 1 mit 1.351 Punkten. Ein knappes Rennen gab es zum Drittplatzierten Apelnstedt/Hötzum mit 1.350 Punkten. Die ausrichtende Jugendfeuerwehr Veltheim Ohe landete auf Platz vier mit 1.345 Punkten. Fünfter wurde Evessen 2 mit 1.326 Punkten, gefolgt von Dettum mit 1.291 Punkten und Sickte mit 1.065 Punkten. Schlusslicht wurde die jüngste Mannschaft des Wettbewerbs: Dettum/Erkerode mit 896 Punkten. 

Der Kreiswettbewerb findet am kommenden Sonntag, 21. Mai, in Sickte statt. 


ANZEIGE