Strahlende Sieger (v. l.): Hanna, Carlotta, Lena, Merle, Nele, Valerie, Mario, Leandra, Jakob, Phil, Lasse, Hamsa sowie Lehrerin Sabine Doden.

Vorlesewettbewerb Schöppenstedt - Viel Beifall für die Leser

Einen Vorlesewettbewerb veranstaltete die Grundschule Schöppenstedt. In diesem Jahr stand alles unter dem Oberbegriff Sport. Nachdem in den Klassen die besten Leser ermittelt worden waren, traten die Sieger gegeneinander im Jahrgangswettbewerb vor einer Jury an.

Diese bestand aus Natascha Rodriguez Diaz, Sabine Kuhl-mann, Barbara Klages, Ekkehard Thon, Ruth Naumann, Samtgemeindebürgermeisterin Regina Bollmeier und Dörte Ahrens-Meyer. Sie alle haben große Erfahrungen bei anderen  Vorlesewettbewerben gesammelt.

Bei der Siegerehrung im Anschluss spendeten die Kinder reichlich Beifall für die platzierten Mädchen und Jungen. Bei den ersten Klassen kam Phil Weihe auf den ersten Platz, gefolgt von Valerie von Hahn und Leandra Tamme.

Mario Trautewig gewann bei den zweiten Klassen vor Jakob Schöwe und Carlotta Schöttler. Bei den Drittklässlern las Hanna Pawelczyk am besten, gefolgt von Merle Niemann und Hamsa Hodzic. Bei den vierten Klassen siegte Lasse Lenitzki vor Nele Bachem und Lena Overbeck.

Die besten Viertklässler werden die Schule demnächst beim überregionalen Lesewettbewerb der benachbarten Grundschulen vertreten. Außer tollen Buchgeschenken konnten sich die Sieger über die Glückwünsche der Jury freuen.


ANZEIGE