Gärtner Florian Kinne und viele andere Fachleute stehen am kommenden Sonntag beim traditionellen Geranienmarkt auf dem Stadtmarkt für Fragen zur Verfügungbereit.

Geranienmarkt lockt am Sonntag auf den Stadtmarkt

Kommenden Sonntag, 21. Mai, 11 bis 17 Uhr, findet in Wolfenbüttels guter Stube, auf dem Stadtmarkt, wieder der traditionelle Geranienmarkt statt. Die Eisheiligen sind vorbei und damit hoffentlich auch die kalten Temperaturen der vergangenen Wochen, so dass man Blumen ohne Bedenken pflanzen oder in Töpfen ins Freie bringen kann.

Besucher aus nah und fern freuen sich jedes Jahr wieder auf den Wolfenbütteler Geranienmarkt, der den Stadtmarkt wieder in ein Blumenmeer verwandeln wird. Eine große Auswahl blühender Pflanzen für den heimischen Balkon, die Fensterbank oder den Garten sind im Angebot. Geranien, Petunien, unterschiedlich bepflanzte Ampeln oder Hortensien und andere Pflanzen mehr werden auch in diesem Jahr für Begeisterung sorgen. 

Hinter all dem steht Florian Kinne als Organisator. Der Wolfenbütteler Gärtner kennt sich bestens in Sachen Blumen und Pflanzen aus und wird auch selbst manch einen Tipp an seine Kunden weitergeben.

Das tun auch die anderen Fachleute aus den Gärtnereien. Rund um das Gießen, Düngen und den Boden werden die zahlreichen Fragen kompetent und umfassend beantwortet. Ein besonderer Service, der von den Käufern des qualitativ hochwertigen Angebotes auf dem Geranienmarkt sehr geschätzt wird.

Neben Florian Kinne sind folgende Gartenbaubetriebe auf dem Stadtmarkt mit dabei: Markus Krüger (Evessen) sowie Hans Peter Großklaus, Ernst Plagge und Beate Pieper.

Das Rahmenprogramm wird vom Pflanzenarzt Rene Wadas, der über ein enormes Wissen über Pflanzen und rund ums naturnahe Gärtnern verfügt, dem Gärtnermuseum Wolfenbüttel und dem
Piske-Imbiss gestaltet. 

Übrigens: Wer auch bei seinen Balkon- oder Kübelpflanzen mit dem Trend gehen will, sollte sich die neue Petunie „Nightsky“ ansehen und zulegen. Mit ihren dunkelblauen weiß gesprenkelten  Blüten ist sie der neue Blickfang auch bei Ihnen Zuhause.

Beginn ist am Sonntag, 21. Mai, um 11 Uhr auf dem Stadtmarkt. Gegen 17 Uhr endet die Veranstaltung.


ANZEIGE