Am „Tag der Zahngesundheit und Vorsorge“ versammelten sich die Schüler der Grundschule am Geitelplatz zu einer Vorführung von „Master Me“ mit seinen Puppen.

Der Arbeitskreis „Gesunde Zähne“ war in der Grundschule am Geitelplatz

Am gestrigen Dienstag veranstaltete der Arbeitskreis „Gesunde Zähne“ für die Schüler der Grundschule Am Geitelplatz am Vormittag einen „Tag der Zahngesundheit und Vorsorge“.

Um den Kindern die Wichtigkeit der Mundhygiene näher zu bringen, war der Bauchrredner „Master Me“ mit von der Partie. Er vermittelte den Schülern auf lustige Art und Weise mit seinen Puppen in dem Kinderstück „Kai und sein Geheimnis“ alles über die Mundgesundheit. Dabei waren die Kinder stets mit eingebunden und durften Fragen beantworten und stellen. 

Der Arbeitskreis „Gesunde Zähne“ in Zusammenarbeit mit der AOK Wolfenbüttel, der Bundesknappschaft Hannover, Angestellten- und Arbeiter-Ersatzkassen, Arbeitsgemeinschaften der Betriebskrankenkassen, IKK Niedersachsen, LKK Braunschweig, dem Gesundheitsamt Wolfenbüttel sowie Zahnärzten des Landkreises Wolfenbüttel hat sich auf Gruppenprophylaxe spezialisiert und arbeitet nach den vier Säulen der Zahngesundheit: Mundgesundheit, Ernährung, Umgang mit Süßigkeiten, Regelmäßige Zahnarztbesuche und Fluoridierung. 

Die Umsetzung der Gruppenprophylaxe findet in Krippen, Kindertagesstätten, Grund-, Haupt- und Realschulen, integrierten Gesamtschulen und Förderschulen statt.

Zu den besonderen Aktionen des Arbeitskreises gehört unter anderen der „Tag der Zahngesundheit“. 

Alle Schüler der Grundschule Am Geitelplatz nahmen klassenweise an einer der insgesamt drei Vorführungen an diesem Vormittag teil. Sie alle hatten großen Spaß beim „Tag der Zahngesundheit und Vorsorge“ und nahmen so einiges aus dem etwas anderen Unterricht mit. 


ANZEIGE