Sieger 2017: die Brandschützer aus Apelnstedt.

Feuerwehr-Cup in Hötzum war wieder mal der Hammer

Rund um den Sportplatz fand das traditionelle Sport­wochenende statt und lud neben dem sportlichen auch zum geselligen Beisammensein ein.

Den Auftakt bei diesem abgespeckten sportlichen Programm machten am Freitagabend die Freiwilligen Feuerwehren. Es wurde der bereits zehnte Feuerwehr-Cup, der mittlerweile zum Publikumsliebling geworden ist, ausgetragen. 

„Das Turnier war wieder der Hammer“, betonte Pressesprecher Michael Schwarz. „Über 200 Zuschauer haben das Spektakel der Feuerwehren verfolgt und ihre Brandschützer angefeuert“, so Schwarz. Die Feuerwehrkameraden aus Hötzum konnten ihren Titel allerdings nicht verteidigen. 

Der Sieger 2017 kommt aus Apelnstedt. Die Feuerwehr setzte sich dabei im Finale gegen die FFW aus Sickte durch. Das kleine Finale um Platz drei entschied die Wehr aus Erkerode/Lucklum gegen die Brandschützer aus Rautheim für sich. Platz fünf belegte die Feuerwehr vom Gastgeber vor der Wehr aus Dettum.


ANZEIGE