Müssen von ihrer Regentschaft Abschied nehmen (v. l.): Kerstin Ruch, René Henschke, Werner Schmidt, Peggy Drescher, Lars Köcher, Hans-Jürgen Johnsen, Bettina Steinki, Gunther Skrzipietz und Nicolas Ruch.

Festtage in Bornum von Freitag, 11. bis Sonntag, 13. August

Die Festlichkeiten zum Chorfest 2017, Generationenprojekt, gefördert durch das Volksfest, finden vom kommenden Freitag, 11. August, bis einschließlich Sonntag, 13. August, in Bornum statt.

„Die Organisation und Federführung liegt in den Händen des Bornumer Chores Chorum Bornum“, war von dessen Vorsitzendem Thomas Strube zu erfahren. Er gab das geplante Programm der Festtage mit seinem Ablauf bekannt. 

Die drei Festtage, die im Festzelt  gefeiert werden, beginnen am Freitag  um 18 Uhr  mit  dem Abholen der Könige 2016 durch die Spielleute Goslar. Nach dem Eintreffen des Festumzugs ist um 20 Uhr  der Einmarsch in das Festzelt angesagt. Thomas Strube wird um 20.10 Uhr die Festwochen eröffnen. Es folgt der Auftritt des „Chorum Bornum“ mit anschließender  Begrüßung der Festgesellschaft durch Thomas Strube, woran sich gegen 20.45 Uhr der Ausmarsch der Spielleute Goslar anschließen wird. Um 21 Uhr erfolgt die Proklamation der Könige durch den  Schützenverein Bornum, danach sind Musik und Tanz mit  DJ Maik angesagt. 

Der Sonnabend  beginnt um 14.30 Uhr mit der  Kaffeetafel im Festzelt. Der Empfang der Chöre ist für 16.30 Uhr angesagt, dem sich das  Bornumer Dorfsingen, 1. Teil, anschließt. Nach der Pause geht es mit dem  Bornumer Dorfsingen,  2. Teil, weiter. Danach steht die Chorparty mit „DJ Florian“ auf dem Programm.

Der dritte Festtag, Sonntag, startet um 10 Uhr mit dem musikalischen Zeltgottesdienst mit dem Posaunenchor Achim. Daran schließen sich um 10.45 Uhr das Frühstücksbüfett und der musikalische Frühschoppen mit der „Torsten Drewes Band“ an. Um 14 Uhr klingt der musikalische Frühschoppen aus. 

Den Abschluss bildet um 17 Uhr das Einbringen der Könige 2017 mit den Spielleuten Goslar, um 20 Uhr  wird das Fest beendet. 


ANZEIGE