Kinder des Waldkindergartens Schöppenstedt basteln im Spiegelsaal gemeinsam mit Bewohnern der Seniorenbetreuung Schloss Schliestedt herbstliche Dekorationsartikel für den hauseigenen Verkaufsstand auf dem Schliestedter Martinsmarkt am kommenden Wochenende. Diese Herstellungsmethode wird übrigens von den Therapeutinnen der Einrichtung am Sonnabend und Sonntag auch als Workshop für Besucher angeboten, so dass jede/r ein selbst hergestelltes Exponat mit nach Hause nehmen kann!

Der beliebte Martinsmarkt steigt am Wochenende

In der Seniorenbetreuung Schloss Schliestedt ist immer was los. Die nächste Attraktion wirft bereits ihre Schatten voraus: Der traditionelle Markt in der kalten Jahreszeit in und um Schloss Schliestedt findet am kommenden Wochenende, Sonnabend, 11., und Sonntag, 12. November, jeweils von 11 bis 17 Uhr, statt. Gäste und Besucher aus Nah und Fern sind dazu herzlich eingeladen.

Die Schlossallee und ein Teil der historischen Innenräume locken wieder mit spätherbstlichen bzw. vorweihnachtlichen Verkaufsständen. 

Der beliebte Martinsmarkt ist nicht nur als belebendes Element und Freizeitangebot für die Bewohner der Senioreneinrichtung und deren Angehörige vorgesehen – auch Ortsansässige und alle Interessenten sowie Besucher aus der gesamten Region sind an den beiden Veranstaltungstagen herzlich willkommen. Neben außergewöhnlichen Kunsthandwerker-Arbeiten gibt es wieder Kulinarisches aus der hauseigenen Küche wie Glühwein und Backschinkenbrötchen; die örtliche Frauenhilfe bietet Waffeln sowie Kaffee und im Spiegelsaal gibt es ebenfalls Kaffee und frischen Kuchen. Frisch geräucherte Forellen gehören auch zum Angebot und an kleine und große Schleckermäulchen, die lieber Süßes mögen, ist ebenso gedacht.

Als Schwerpunkt des Marktgeschehens sind diverse Kunsthandwerkerstände mit den verschiedensten Angeboten vertreten. So sind Holzgestalter und Schmuckhersteller, Handarbeits- und Papeteriekünstlerinnen sowie viele weitere interessante Standbetreiber dabei. Natürlich dürfen Gestecke und Lichterkränze nicht fehlen, die ebenfalls an den Ständen feilgeboten werden. 

Die Seniorenbetreuung selber bietet wieder Bastelarbeiten und manches mehr aus der Herstellung mit den Bewohnern an, und die hauseigene Seniorenzeitung „Schlossgeflüster“ darf natürlich auch nicht fehlen!

Besondere Highlights werden auch in diesem Jahr musikalische Einlagen an den Nachmittagen im Spiegelsaal sein. So bringt am Sonnabend Frau Schaper ihr Akkordeon zum Klingen und am Sonntag findet um 15 Uhr als musikalischer Genuss der Auftritt der „Flötjepiper“ aus Emmerstedt statt. Sicher locken auch diese musikalischen Genüsse nochmals viele Besucher an, die zusätzlich auch zum Umsatz von Kunsthandwerk und Verzehr beitragen.

Anmeldungen für Standbetreiber werden noch angenommen: In der weiträumigen Budenstraße und auch im Schlossinneren gibt es noch das eine oder andere interessante Plätzchen für weitere Standbetreiber. Unter der Telefonnummer 05332/979-29 oder über E-Mail info@schloss-schliestedt.de kann man sich noch anmelden. Der Verkaufserlös an den Ständen bleibt in vollem Umfang bei den jeweiligen Standbetreibern, eine Standgebühr wird nicht erhoben. Tische sowie geschützte Standmöglichkeiten werden bei Bedarf zur Verfügung gestellt und für die sichere Unterbringung der Ware von Sonnabend auf Sonntag ist auch gesorgt. 

Die Seniorenbetreuung Schloss Schliestedt hofft als Veranstalter neben gutem Wetter auf rege Beteiligung und viele Besucher für den stimmungsvollen Martinsmarkt in wunderschönem Ambiente.


ANZEIGE