Moderatorin Ludmilla Gulajewa, Vocalensemble Cantabile Tilsit und Chorleiterin Inna Czok.

Vocalensemble Cantabile Tilsit zu Gast in Flöthe

Die Chorgemeinschaft Flöthe hatte zu einem gemeinsamen Konzert mit dem Vocalensemble Cantabile Tilsit eingeladen, und zahlreiche Zuhörer waren gekommen. Der Saal des Dorfgemeinschaftshauses war nahezu ausverkauft.

Das Quintett aus dem ehemaligen Tilsit im früheren Ostpreußen, heute Sowjetsk, überzeugte die Gäste mit lebendigem, homogenem Ensembleklang mit bestens ausgebildeten Stimmen. Die Damen des Quintetts sind überwiegend an der Musikschule in Tilsit und an der Königsberger Oper beschäftigt und suchen Deutschland regelmäßig im Herbst für kleinere Konzerte auf. Charmant führte Ludmilla Gulajewa  durch das breit gefächerte Programm des Vocalensembles.

Dem Publikum gefiel das abwechslungsreiche Programm sehr, in dem die fünf Damen ihr Können zeigten. Ohne Zugabe wurden sie nicht von der Bühne gelassen. Die beiden Chöre der Chorgemeinschaft vervollständigten das Programm am Abend mit je drei Beiträgen und einem gemeinsamen Schlusslied aller Sängerinnen und Sänger und dem Solo der Chorleiterin Inna Czok. Bei der Zugabe bewiesen die Damen des Ensembles aus Tilsit ihre guten Deutschkenntnisse und sangen den deutschen Text des Abschlussliedes gekonnt mit.  Die spontanen Rückmeldungen der Gäste beschrieben den Konzertabend als unvergesslich schön und lobten die harmonische Liederauswahl aller Beteiligten.


ANZEIGE