18. Weihnachtsbasar in der JVA Wolfenbüttel

Wolfenbüttel. Weihnachtliche Stimmung gab es am gestrigen Sonnabend im Gefängnis. Mit Musik veranstaltete die JVA Wolfenbüttel ihren 18. Adventsbasar, einen der etwas anderen Art. Neben dem Genuss von Speisen und Getränken – unter anderem gab es die deftige „Knast“erbsensuppe – bot der Adventsbasar im Innenhof der JVA Wolfenbüttel seinen Besuchern die Gelegenheit handwerkliche Arbeiten der „Übergangsstation“ und der Gruppe „Arbeitstheraphie“ zu erwerben. Bis zum Ende kamen etwa 700 Gäste aus Stadt und Landkreis in den Innenhof. Weiterhin kann die Ausstellung „NS-Justiz und Todesstrafe“ ohne Voranmeldung besucht werden.


ANZEIGE