Wenige Tage vor dem Diebstahl wurde der Stern im Turm noch im Foto festgehalten.

Herrnhuter Stern der St.-Stephanus-Kirche gestohlen

Seit drei Jahren erleuchtete der gelbe Stern den Durchgang des Glockenturms. Er erstrahlte zu Beginn der Adventszeit und erlosch erst nach Epiphanias. Das warme gelbe Licht wies nicht nur den Weg zur Kirche, sondern war für viele Passanten auf der Hauptstraße ein leuchtender Hingucker.

Am Freitagabend hatte der Kirchenvorsteher Bernhard Löhr den Stern noch an seinem Platz im Turm der Kirche  hängen und  strahlen gesehen. „Geplant war, die Weihnachtsbeleuchtung in und um die Kirche nach dem Epiphaniastag abzunehmen und für die kommende Periode einzulagern“, listete Löhr auf.

Nun wurde festgestellt, dass der Stern gestohlen wurde. Auf dem Weg zum Gottesdienst anlässlich des Epiphanias-Empfangs der Dreifaltigkeitsgemeinde Kissenbrück-Biewende war der Glockenturm unerklärlich dunkel. „Der erste Gedanke war, die Zeitschaltuhr ist defekt, war aber leider falsch war“, so Löhr.

Der Stern konnte nicht mehr an seinem Platz leuchten, weil er nicht mehr vorhanden war!  Er war in der Nacht  geklaut worden. „Es fehlt der komplette Stern mit Kabel und Aufhängevorrichtung, vermutlich haben sich der oder die Diebe am Tor des Turmes hinaufgehangelt und ganze Arbeit geleistet“, erklärte Löhr dazu. Nur die Zeitschaltuhr, die dort installiert ist, wurde zurückgelassen. 

Der geklaute gelbe Herrnhuter Stern hatte einen Durchmesser von 60 Zentimetern. „Der Schaden  beträgt 100 Euro, die an anderer Stelle besser eingesetzt werden könnten“, meinte Pfarrerin Melanie Schwertfeger, die sich entsetzt zeigte. Das Motto ihrer Andacht war „Epiphanias, das Fest des Lichtes und des wegweisenden Sterns“.

„Durch diesen dreisten Diebstahl war der Satz leider verkehrt verstanden worden“, machte sie deutlich. „Auf diese ,Hilfe‘ hätte ich durchaus verzichten können“, meinte Kirchenvoigtin Martina Wach traurig, fügte aber trotzig hinzu, „zum 1. Advent, 2. Dezember, dieses Jahres wird ein neuer Stern leuchten“. 


ANZEIGE