Die Schöppenstedter Gruppe beim letzten Umzug vor 8 Jahren durch Athis.

Schöppenstedter fahren wieder nach Athis in die Normandie

Die Städtepartnerschaft zwischen der Stadt Schöppenstedt und der Kleinstadt Athis in der Normandie besteht nun schon seit 33 Jahren. Die Partnerschaft ist bis heute sehr lebendig. In der Zeit ihres Bestehens haben sehr viele Schöppenstedter an den Partnerschaftstreffen in Frankreich teilgenommen, erlebnisreiche Eindrücke gewonnen und viel erlebt.

In diesem Jahr fährt eine Gruppe von knapp 70 Personen zum Partnerschaftstreffen nach Athis. Die Busreise findet vom 30. August bis zum 4. September statt. Auf der Hinreise  ist eine Zwischenübernachtung mit Hotelunterkunft in Antwerpen in Belgien geplant. In Athis wohnen die meisten Reiseteilnehmer bei französischen Gastfamilien. Für interessierte Teilnehmer ist auch eine Hotelübernachtung direkt im Zentrum von Athis vorgesehen, bzw. möglich. Auch die geschlossenen Gruppen der Historischen Bürgerwehr und der Kolpingfamilie schlagen ihr Quartier in einer Gemeinschaftsunterkunft auf.

Während des Aufenthalts in Athis ist ein interessantes Ausflugsprogramm sowohl in der gesamten Gruppe als auch mit den Gastgeberfamilien geplant.

Schwerpunkt des Aufenthaltes ist eine große Wirtschaftsausstellung, bei der es für alle Gäste viel zu sehen gibt. Der Höhepunkt dieser Messe ist ein großer Festumzug mit zahlreichen Festwagen, der sich über vier Stunden durch Athis bewegt.

Die Schöppenstedter Gruppe wird geschlossen an dem Umzug teilnehmen und sich mit Musik und Kostümen in Frankreich präsentieren.

Für die Fahrt ist ein Reisepreis von 280 Euro zu zahlen. Darin sind die gesamte Reisekosten, die Hotelunterkunft in Antwerpen und das Programm enthalten. Es sind noch 10 freie Plätze vorhanden. Wer gerne eine Reise unternimmt und Frankreich mit Land & Leuten kennenlernen möchte, ist herzlich zur Teilnahme eingeladen. Vermeintliche Sprachprobleme sind kein Problem, denn bisher sind alle Teilnehmer in Frankreich sehr gut zurecht gekommen.

Nähere Informationen und Anmeldungen erhält man beim Vorsitzenden des Athis-Partnerschafts-Komitees Herbert Hass in Schöppenstedt unter Telefon 05332/2955. Auch Bürgermeister Karl-Heinz Mühe, der seit über 30 Jahren an den Treffen teilnimmt, erteilt gerne Auskunft unter Telefon 05332/2945.


ANZEIGE