Von links: Heidi Strauch und Horst Bittner von der Verkehrswacht Wolfenbüttel, Imke Pracejus von der öffentlichen Versicherung sowie Gerhard Schmidt und Manfred Reichardt von der Verkehrswacht mit den Gewinnern des Malwettbewerbs.

393 Klassen nahmen am Malwettbewerb „Mein sicherer Schulweg“ teil

Bereits zum 34. Mal beteiligten sich Mädchen und Jungen der ersten Grundschulklassen in Stadt und Landkreis am Malwettbewerb der Verkehrswacht Wolfenbüttel. Am Mittwoch erhielten die Gewinner ihre Preise im Foyer der Lindenhalle.

Teilgenommen haben insgesamt 15 Schulen des Landkreises Wolfenbüttel mit 24 Klassen und insgesamt 393 Kindern. Unter den ausgewählten Siegern waren fünf Jungen und 19 Mädchen. 

„Es wurde weniger auf das künstlerische Talent Wert gelegt, sondern viel mehr auf das, was die Kinder auf ihrem Schulweg sehen“, erklärte Horst Bittner von der Verkehrswacht Wolfenbüttel. 

Es ist vor allem wichtig, dass die Kinder ihren Schulweg kennen und auf mögliche Gefahren aufmerksam gemacht werden. Kinder müssen für die Gefahrenstellen sensibilisiert werden. Gefragt sind dabei auch Eltern, Schule, Verkehrswacht und Polizei.

„Es ist schön zu sehen, dass in den Bildern der Kinder auch Sicherheitsgurte zu sehen sind. Ein Kind hat auch einen kleinen Rollstuhlfahrer gemalt, das haben wir vorher noch nicht gehabt“, freute sich Bittner. Ob Busse, Autos, Ampeln oder Zebrastreifen: Die Kinder malten alles, was sie bereits über die Straßenverkehrsregeln gelernt haben. 

Zur Unterhaltung der Gäste trat Bauchredner Dietmar Belda mit seinem Geier Hugo auf. Der Verkehrskünstler für Vorschulkinder arbeitet seit über 30 Jahren in Kooperation mit der Verkehrswacht und verstand es, die Kinder prächtig zu amüsieren. Eine kleine Zaubershow gab es dann auch noch oben drauf. 

Am Ende konnte sich jeder Gewinner über ein kleines Geschenk und etwas Süßes von der Verkehrswacht freuen. Zusätzlich bekam jede Schule einen Gutschein im Wert von über 50 Euro von der Öffentlichen Versicherung. Den Kuchen sponserte auch in diesem Jahr die Altstadtbäckerei Richter.


ANZEIGE