Von links: Karl-Heinz Hoffmann, Inhaber und Geschäftsführer Parkhotel „Altes Kaffeehaus“, Astrid Hunke und Falk Hensel von der Freiwilligenagentur Jugend-Soziales-Sport e.V.

Parkhotel „Altes Kaffeehaus“ spendet Erlös von Jubiläums-Aktion

500 Euro wurden am Mittwoch an die Freiwilligen- agentur Jugend-Soziales-Sport e.V. im Parkhotel „Altes Kaffeehaus“ überreicht. Beim 25. Jubiläum des Parkhotels „Altes Kaffeehaus“ GmbH durfte die Familie Hoffmann mit den beiden Geschäftsführern Karl-Heinz Hoffmann und Stephan Hoffmann 560 Gäste begrüßen, die das Jubiläumsessen zum Preis von 5,50 Euro genossen.

Von jedem Essen wurde 1 Euro – nachdem die Hoffmann-Brüder die Summe auf 1.000 Euro aufgerundet hatten – gespendet. Karl-Heinz Hoffmann überreichte den Erlös an die  Freiwilligenagentur Jugend-Soziales-Sport e.V. Die Spende nahmen Astrid Hunke und Falk Hensel entgegen. 

„Wir sind sehr dankbar für die 500 Euro, das ist viel Geld. Mit dem Erlös möchten wir vor allem das Ehrenamt fördern, die ehrenamtlichen Helfer sollen – wie alle anderen auch – vernünftiges Equipment erhalten“, so Hunke. Das Geld kam genau zur richtigen Zeit, da die Freiwilligenagentur vor kurzem Opfer eines Diebstahls geworden ist.  Nun müssen unter anderem auch die Rechner ersetzt  werden. „Das Geld ist bei der Freiwilligenagentur gut aufgehoben, wir freuen uns, dass die Spende so gut ankommt“, so Hoffmann, Inhaber und Geschäftsführer des Parkhotels. Über weitere 500 Euro vom Parkhotel konnte sich die Martial Arts Group e.V. freuen.


ANZEIGE