Bei strahlendem Sonnenschein machten sich die Kinder der Kindertagesstätte Sonnenschein am letzten Freitag auf den Weg zur Streuobstwiese südlich der Asse im Bereich des Waldstücks „Auf dem Klaare“.

Kinder sammelten Äpfel

Remlingen. Bei schönstem Wetter machten sich die Kinder der Kindertagesstätte Sonnenschein am letzten Freitag auf den Weg zur Streuobstwiese südlich der Asse im Bereich des Waldstücks „Auf dem Klaare“.

Nach einem gemeinsamen Picknick auf der Wiese verteilten sich die Kinder auf die zahlreichen Apfelbäume.

Eingeladen von Björn Bartels, wurden fleißig viele Säcke voll Äpfel gesammelt, die in den nächsten Tagen in der Mosterei Sottmar zu Saft gepresst werden sollen. Den Saft dürfen die Kinder dann zum Frühstück im Kindergarten trinken. 

Beim Schütteln der Bäume half auch Henning Gärtner aus Remlingen den Kindern. Mit seiner Hilfe durften die Kinder auch von der Leiter aus einige Äpfel direkt vom Baum ernten.

Die Kinder lernten viele verschiedene Apfelsorten kennen und hatten viel Spaß beim Aufsammeln, Pflücken und Probieren der Äpfel. 

Unterstützt wird diese Aktion vom Landschaftspflegeverband Wolfenbüttel e.V. (LPV), dessen Geschäftsführer Volker Meier auch die Kosten für das Pressen der Äpfel übernimmt.

 

Das Leitmotiv des LPV,  in unserer Kulturlandschaft auf zeitgemäße und nachhaltige Weise Naturvielfalt und Lebensqualität zu schaffen, konnte mit dieser schönen Aktion auch den Kindergartenkindern schon ein Stück vermittelt werden.


ANZEIGE