Für „Schaufenster“ stellte sich die Jubiläumsfeuerwehr mit Uwe Scheunemann (links) und Jürgen Ahrens (rechts) auf.

Klein Vahlberger Feuerwehr wird 140 Jahre alt

Die Brandschützer in Klein Vahlberg freuen sich auf das 140-jährige Jubiläumsfest ihrer Feuerwehr, das vom 29. bis 30. August gefeiert wird. „Es ist ein buntes Programm vorbereitet“, berichtete Ortsbrandmeister Uwe Scheunemann.

„Es sollen schöne gemeinsame Tage werden“, sagte Scheunemann. Bürgermeister Jürgen Ahrens ist ebenfalls in das Fest mit eingebunden, das am ersten Tag auf dem Stoppelfeld von Heinrich Siemann (Trift 1) beginnen soll.

 

Los geht es am Sonnabend, 29. August, um 15 Uhr mit einer Löschübung der Jugendfeuer Gemeinde Vahlberg, die auf dem Stoppelfeld ablaufen wird. Weiter gibt es dort eine Geräteschau mit feuerwehrtechnischen Gerätschafte zu sehen.

 

Außerdem soll es mit einem Fußballspiel sportlich zugehen. Am Abend werden mehrere Bands ihr musikalisches Können unter Beweis stellen. Seit nun zehn Jahren gibt es Musik auf dem Stoppelfeld.

 

Der Sonntag beginnt um 9 Uhr mit einem Treckerpulling in der Brauhofstraße. Dort werden mehrere Mannschaften ihre Muskelkraft unter Beweis stellen. Das gemeinsame Frühstück ist auf 10 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus festgelegt.

Dort soll mit den Abordnungen der Feuerwehren, der geladenen Gästen und dem Einwohnern bis zum späten Mittag hin gefeiert werden. Der Ausklang des Jubiläumsfestes ist dann für den späten Nachmittag angesagt.


ANZEIGE