Julia Althoff auf Lady Lüka überm Sprung.

Dressur- und Springturnier beim Reit- und Fahrverein Stöckheim-Wolfenbüttel zu Halchter

Die traditionellen Turniere des Reit- und Fahrvereins Stöckheim-Wolfenbüttel zu Halchter finden auch in diesem Jahr wieder statt. Das Dressurturnier vom 16. bis 18. August, und das Springturnier am 24. und 25. August, bieten den Reitern und Zuschauern ein abwechslungsreiches und hochkarätiges Programm.

Bei dem dreitägigen Dressurturnier kommen alle Liebhaber des Sports auf ihre Kosten. Angefangen am Freitag mit den Jung-
pferdeprüfungen steigert sich das Niveau quasi von Prüfung zu Prüfung. Am Samstag ab 8 Uhr zeigen die jungen Dressurreiter in den Klassen E und A ihr Können. Ein besonderes Highlight ist zum einen die Dressurprüfung der Klasse L** Kür am Sonntag ab 10.30 Uhr, bei der Reiter und Pferd im Zusammenspiel mit einer ausgewählten Musik ihre Lektionen dem Publikum und Richtern präsentieren. Aber auch die nachfolgende (15 Uhr) Dressurprüfung der Klasse S* als leistungsstärkste Prüfung des Wochenendes, verspricht mit einem Starterfeld von ca. 40 Reitern einen spannenden Wettkampf.

Das Starterfeld des Springturniers verspricht einen Blick auf jungen Pferde, die an ihren ersten Prüfungen teilnehmen, auf junge Reiter, die in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden ihr Können unter Beweis stellen, erfahreneren Reitern, die einzeln oder im Team, das Beste aus sich und ihren Pferden herausholen und einer witzigen Jump und Dog Prüfung, die unter Kennern und Fans als Stimmungskanone gehandelt wird. Ein genauerer Hinweis auf die Zeiteinteilung folgt.

Für das leibliche Wohl ist an beiden Wochenenden gesorgt. Der Verein freut sich über zahlreiche Sportbegeisterte, Pferdefreunde und Besucher. Für weitere Informationen zum Ablauf und Zeitplan der Turniere, gibt die Homepage der Vereins (www.reitverein-halchter.de) Auskunft.


ANZEIGE