Der erste Holzmarkt in Lucklum bietet Spaß und Unterhaltung für die ganze Familie.

Nicht verpassen: 2. Holzmarkt auf dem Rittergut Lucklum

Der zweite Lucklumer Holzmarkt, mit dem das Rittergut Lucklum Land- und Forstwirtschaft wieder erlebbar machen möchte, rückt immer näher. Am kommenden Wochenende, Samstag, 12., und Sonntag, 13. Oktober, jeweils von 10 bis 18 Uhr, ist es nun endlich soweit: Der 2. Holzmarkt öffnet nach dem riesigen Erfolg im vorigen Jahr wieder seine Tore für Besucher, ganz bewusst wieder für die ganze Familie.

Viele neue Aussteller, neue Partner und vor allem jede Menge Tiere sind diesmal mit von der Partie – der Holzmarkt ist in diesem Jahr um zahrleiche Attraktionen reicher. Ob Schafe, Hunde, Hühner und ein Greifvogel, Kettensägenschnitzer, Drechsler oder riesige Holz-Erntemaschinen oder auch Mode, Schmuck und viele kulinarische Leckereien. Auf dem Holmarkt sind Aktivitäten und Unterhaltung für die ganze Familie garantiert.

Von Speedcarving bis zur Hütevorführung

Eines der Highlights ist auch in diesem Jahr die Speedcarving-Show der Kettensägenschnitzer, die Skulpturen erstellen und anschließend versteigern. Neu dabei ist in diesem Jahr der Landschaftspflegeverband Wolfenbüttel e.V.. Unter seiner Ägide präsentieren Schäfer verschiedenste Rassen, scheren Schafe und organisieren eine Hütevorführung, bei der eine Schäferin und ihr Border Collie ihr Können zeigen. Darüber hi-naus organisiert der Verband im Hofcafé eine Wolfsausstellung, informiert zum Thema Wolf und stellt wolfssichere Zaunanlagen vor. Erstmalig ist auch das Forum Moderne Landwirtschaft auf dem Holzmarkt vertreten. Agrarscouts bringen den Besuchern den konventionellen Anbau nahe und widmen sich insbesondere dem Thema Mais und dessen Ernte.

Auch Holz-Erntemaschinen und andere moderne Technik kann wieder bestaunt werden: ein mobiles Sägewerk zum Beispiel, Harvester sowie Forstequipment sind zu sehen. Verschiedenste Gewerke wie etwa Tischler zeigen ihre Arbeit direkt vor Ort. Die Jägerschaft Wolfenbüttel, die Landesforsten und die Güterverwaltung Reinau stehen mit vielen Informationen rund um Forst und Jagd zur Verfügung. Und ein Falkner gibt am Sonntag einen Einblick in die Jagd mit den beeindruckenden Vögeln. Eine Jagdhundevorführung der Jägerschaft Wolfenbüttel, Kutschfahrten, ein Auftritt der Jagdhornbläser und viele weitere Angebote warten auf die Besucher.

Kirche, Kids und Kulinarik

Für die Kleinsten gibt es ebenfalls spannende und außergewöhnliche Programmpunkte. Gutspfarrerin Inka Baumann hält einen Kindergottesdienst ab, bietet Kirchenführungen an sowie weitere Aktivitäten, darunter Kürbisschnitzen, den Bau kleiner Boote sowie Stockbrot am Feuerkorb. Die Evangelische Stiftung Neuerkerode stellt das Projekt „Hühnerbande„ sozusagen „live“ vor. Dabei können Kindergärten, Schulklassen und Seniorenheime Hühner inklusive Haus mit Freilauf, Futter und Material wochenweise mieten. Und natürlich gibt es auch Gelegenheit, sich zu entspannen und die kulinarischen Köstlichkeiten auf dem Holzmarkt zu genießen: zum Beispiel leckere Kürbissuppe, regionales Craftbeer oder andere Besonderheiten aus der Region. Anschließend laden viele Stände zum Bummeln ein. Sie bieten Mode, Schmuck, Dekoration, Pflanzen, Kunsthandwerk und vieles mehr an.

Der Eintritt beträgt 5 Euro inklusive Aktivprogramm, Kinder bis zwölf Jahre nehmen kostenfrei teil. Parkplätze stehen auf der Dreieckswiese am Ortseingang kostenlos zur Verfügung. Hier bittet das Rittergut Lucklum die Besucher, unbedingt den Parkempfehlungen zu folgen. 

Das Programm im Einzelnen:

Samstag, 12. Oktober

10 Uhr Eröffnung

10.15 Präsentation der Dachmarke „von uns“ am Landschaftspflege-Zentrum

10.30 Uhr Darstellung „Wolfsichere Zäune“ mit Heiko Weber am Landschaftspflege- Zentrum

11 Uhr Speedcarving-Show auf der Bühne

11.30 Uhr Hütehundvorführung mit Kerstin Krusche im Park

12.30 Uhr Darstellung verschiedener Schaf- und Nutztierrassen am Landschaftspflege-Zentrum

12.30 bis 15.30 Carl von Picea – ein Baumkobold auf dem Kirchhof

13 Uhr Vorstellung verschiedener Jagdhunderassen auf der Bühne

13.15 Jagdhornbläser der Jägerschaft Wolfenbüttel auf der Bühne

13.30 Uhr Live Schafscheren mit Manfred Zimmermann am Landschaftspflege-Zentrum

14 Uhr Kirchenführung für Kinder und Begleitung (Treffpunkt Kinderzone Kirchhof)

14.30 Uhr Speedcarving und Versteigerung der Skulpturen auf der Bühne

15 Uhr Hütehundvorführung mit Kerstin Krusche im Park

15.30 Uhr Darstellung verschiedener Schaf- und Nutz-tierrassen an den Landvolk- Ständen

16 Uhr Kirchenführung für Kinder und Begleitung (Treffpunkt Kinderzone Kirchhof)

16 Uhr Darstellung „Wolfssichere Zäune“ mit Heiko Weber am Landschaftspflege- Zentrum

16.30 Uhr Live Schafscheren mit Manfred Zimmermann am Landschaftspflege-Zentrum

18 Uhr „After-Show-Party“ an der Bühne mit Livemusik, Bier und Bratwurst für Aussteller und Gäste (bis ca. 20 Uhr)

20 Uhr Tanzparty in der Wegwarte

Sonntag, 13. Oktober

11 Uhr Speedcarving-Show auf der Bühne

12 Uhr Sonntagsgeschichte für Kinder im Kirchhof, anschließend Holzboote bauen und Wettsegeln auf der Wabe

12.30 Uhr Darstellung verschiedener Schaf- und Nutztierrassen am Landschaftspflege-Zentrum 

12.30 bis 15.30 Carl von Picea – ein Baumkobold auf dem Kirchhof

13 Uhr Live Schafscheren mit Manfred Zimmermann am Landschaftspflege-Zentrum

14 Uhr Vorführung verschiedener Jagdhunderassen auf der Bühne

14.15 Uhr Jagdhornbläser der Jägerschaft Wolfenbüttel auf der Bühne

14.30 Uhr Speedcarving und Versteigerung der Skulpturen auf der Bühne

15 Uhr Live-Schafscheren mit Manfred Zimmermann am Landschaftspflege-Zentrum

16 Uhr Falkner Thomas An-dres präsentiert die Beizjagd auf der Bühne

16.30 Uhr Darstellung „Wolfssichere Zäune“ mit Heiko Weber am Landschaftspflege- Zentrum 

17 Uhr Live-Schafscheren mit Manfred Zimmermann am Landschaftspflege-Zentrum

Ganztägig:

• Präsentation von Harvester und Forsttechnik – Torsten Curland

• Niedersächsische Landesforsten „Ausbildung – ein Mehr als Rohholz“

• Bogenschießen für Kinder und Erwachsene in der Steinscheune

• Kinderbastelecke auf dem Kirchhof

• Ausstellung: Der Wolf – ein Wildtier kehrt zurück im Café

und vieles mehr


ANZEIGE