Am Freitag wurden die Preise des diesjährigen Schulsportabzeichens des Kreissportbundes übergeben.

Sportliche Leistung ausgezeichnet: 1.221 Schüler legten das Schulsportabzeichen ab

1.221 Schüler nahmen am Freitagvormittag in der Grundschule Am Geitelplatz stolz ihre Sportabzeichen des Kreissportbundes Wolfenbüttel entgegen. Aus dem gesamten Kreisgebiet hatten sich Schüler der Grund-und Weiterführenden Schulen den sportlichen Herausforderungen gestellt.

Bereits zum 12. Mal hatte der Kreissportbund mit Unterstützung der Stadt und dem Landkreis Wolfenbüttel zur Förderung des Sports diesen Schulwettbewerb ausgeschrieben. Nun konnten die Gewinner-Schulen mit Geldpreisen, Urkunden und Pokalen für ihre Leistungen ausgezeichnet. Zudem gab es viel Lob von Bürgermeister Thomas Pink. „Es war eine sehr gute Idee, diese Herausforderung anzunehmen und ihr habt alle ein großartig Leistung gezeigt. Ihr könnt stolz auf euch sein, macht weiter so“, lobte der Bürgermeister. Den lobenden Worten schlossen sich auch Bruno Polzin, der für die Samtgemeinde Oderwald anwesend war, und Reinhard Deitmar für die Samtgemeinde Sickte, an. „Ihr habt euch mit Ausdauer, Kraft, Training und Konzentration der Aufgabe gestellt. Das erfordert viel Eifer und Ehrgeiz“, so Polzin und beglückwünschte die Schüler, die schon ganz gespannt auf die Siegerehrung warteten. 

Gemeinsam mit Bürgermeister Thomas Pink, Reinhard Deitmar, Bruno Polzin und Elke Neumann (Schulleiterin der Grundschule am Geitelplatz) übergab der Vorsitzende des Kreissportbundes, Konrad Gramatte, die Preise an die Schüler. In der Kategorie 1 – Grundschulen bis 200 Schüler siegte die Grundschule Halchter, gefolgt von der Erich Kästner Grundschule Weddel und der Grundschule Destedt. Die Platze vier, fünf und sechs gehen an die Grundschulen aus Cramme, Dettum und Kissenbrück. In der Kategorie 2-  Grundschulen ab 201 Schüler holte sich die Grundschule Am Geitelpatz den ersten Preis. Hier dürfen sich die Schüler über einen großen Pokal und ein Preisgeld in Höhe von 400 Euro freuen. Der zweite Platz und 300 Euro Preisgeld gehen an die Grundschule Harztorwall. Platz drei holte sich die Grundschule Schöppenstedt, Platz vier die Wilhelm Busch Grundschule. Bei den weiterführenden Schulen siegte das Theodor-Heuss-Gymnasium, Platz zwei geht an die Oberschule Sickte und Platz drei an das Gymnasium Große Schule. „Teilnehmen ist wichtiger, als siegen. Von daher ist es egal, welchen Platz man belegt hat“, gab Reinhard Deitmar den Schülern noch mit auf den Weg. 


ANZEIGE