V. l.: Schulleiter Ulf Blanke und Stellvertreterin Anke Renken freuten sich gemeinsam mit dem Ersten Kreisrat Heiko Beddig über die Einweihung der neuen Mensa-Küche an der IGS Schöppenstedt.

Neue Mensa-Küche in der IGS Schöppenstedt eingeweiht

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde wurde an der IGS Schöppenstedt eine neue Mensa-Küche eingeweiht. Damit endete nach rund einjähriger Bauzeit eine Übergangsphase, in der die Schülerinnen und Schüler zum Mittagessen in eine eigens angemietete Gaststätte in unmittelbarer Nachbarschaft ausweichen mussten.

Schulleiter Ulf Blanke freute sich gemeinsam mit seinen Gästen, darunter der Erste Kreisrat Heiko Beddig sowie weitere Vertreter des Landkreises Wolfenbüttel, darüber, dass mit der Einweihung der neuen Mensa-Küche die Schulverpflegung auf ein neues Level gehoben werde. In der Mensa könnten die Schüler zwischen mindestens drei verschiedenen Menü-Angeboten wählen, sodass für jeden Geschmack etwas dabei sei. 

Und auch die anwesenden Elternvertreter zeigten sich beeindruckt von den baulichen Veränderungen sowie der komplett neuen Ausstattung der Mensa-Küche. „Für unsere Schule ist das ein Meilenstein“, erklärte Susanne Schnettker vom Schul-Elternrat der IGS Schöppenstedt.


ANZEIGE