Aktuelles

Bei der hochschulweiten Firmenkontaktmesse „Expect’14 – Messe deine(r) Zukunft“ buhlten 47 Firmen um die Gunst der Ostfalia-Studenten. Knapp 800 Besucher kamen in das Messezelt auf dem Campus am Exer, um sich über ihre...

In Kooperation mit der Verbraucherzentrale Niedersachsen findet in der Kindertagesstätte Kleine Strolche in Kissenbrück eine spannende Kürbiswoche statt. Ganz nach dem Motto „Statt auf den Müll in den Backofen“, werden...

Eine große Menschentraube hatte sich ges­tern Morgen vor dem Haus an der Halchterschen Straße 18 versammelt. Vor dem Haus, in dem einst die jüdische Familie Schloss gewohnt hatte, wurden im Beisein von zahlreichen...

Einen ganzen Abend lang war der Bau- und Gartenmarkt Hellweg an der Schweigerstraße fest in Frauenhand. Das Team um Falko Brand und Marco Böhm hatte am Freitag nach Geschäftsschluss zur ersten Ladies Night eingeladen,...

Die Winterausstellung im Heimathaus Alte Mühle in Schladen behandelt ein dunkles Kapitel deutscher Geschichte. Der Förderkreis hat eine Sammlung von Schladener „Kriegslebensläufen“ aus dem 1. Weltkrieg zusammengetragen.

In der Grundschule Remlingen fand ein Tag zum Thema Schulfähigkeit statt. „Eltern und Kinder sind verschiedene Pfade zur Schulfähigkeit in den verschiedenen Räumen der Schule abgegangen“, erläuterte Rektor Lars Eberst.

Viel Musik und Folklore erlebten die Besucher des Dorfgemeinschaftshauses in Schladen am Samstag, 18. Oktober. Die Landsmannschaft der Deutschen aus Russland, Landsgruppe Niedersachsen, hatte Mitglieder und Gäste zu...

Der Mauerfall feiert in diesem Jahr seinen 25. Jahrestag. Und seit dieser Zeit gibt es auch die Freundschaft zwischen Hordorf /Elbe, wobei Elbe für einen kleinen Umflutgraben steht, und Hordorf/Bode. Am Samstag, 18....

Das Schicksal ist ein mieser Verräter – so zumindest die Behauptung des gleichnamigen Kinofilms, zu dem der Hospizverein Wolfenbüttel am Donnerstagabend in den Filmpalast lud.

Kornelkirsche, Johannisbeer-Banane, Quitten und Erdbeer-Chili – die Vielfalt der Marmeladensorten scheint in jedem Jahr gewachsen zu sein, wenn die Kinder der Villa Kunterbunt sie wieder in der Fußgängerzone anpreisen.